Sonntag ist ein guter Tag

hi!

hab endlich den kompressor von der garage in die werkstatt verpflanzt.

es wird, es wird.

nebenbei hab ich mir gedanken über das untergestell für die Bosch GTS 10 XC gemacht. muss ich heute noch Sketchup anwerfen und mal was zurecht zimmern. soll ja was werden. mal guxxen. 18er osb is ja genug da im moment.

weiter gewerkelt am projekt schreibtisch. heute war die oberseite dran. latürnich mit besserer behandlung als die unterseite. schöne rundungen gefräst, mit der frau mirca von 80, 150 bis 240er benudelt und dann wieder mit teak-öl getränkt. 2 stunden später nochmal mit 320er zärtlich drübergeflutscht und noch bisschen oil druff.

mal schauen was die neue woche so bringt…

ein paar Neuigkeiten…

hi!

sorry für die längere pause, aber es ist soviel zu tun was nichts mit der werkstatt zu tun hat… konnte immer nur zwischendurch kleinigkeiten erledigen.

doch, ein neues projekt konnte ich anfangen: mein schreibtisch. darüber will ich aber ein video machen, sollte ich dazu kommen. im moment hab ich die unterseite geschliffen und mit teak-öl eingelassen. so siehts im moment aus.

das verfluchte projekt plattenwagen ist endlich erledigt! 3x versiegelt, 3x hats mir drauf geregnet. heute, bei 38 bier im schatten hats endlich geklappt. nicht ganz, den griffteil will ich noch in meiner komplimentär farbe einfärben, also blau.

so odin es will, werd ich da auch ein kurzes video schnippeln.

am donnerstag war ja ein webinar von TechSmith über Camtasia. war sehr interessant. mir schwirrt da schon eine signation für meine kanalvideos im kopf rum. wenn ich nur dazu kommen würde.

zum abschluss: ICH GÖNN SIE MIR!

Promac 378VLB

gestern bestellt.

 

nachtrag!

fast vergessen, in der werkstatt funktioniert schon mal das licht!

Freitag / Samstag

hi!

2 starke tage!

Freitag

beim romantischen zusammenschrauben der unterkästen wollte ich nicht gestört werden, drum keine fotos.   dafür hab ich jetzt mal 2 arbeitsplatten in arbeitshöhe. eine wohltat für meinen rücken…

dann habe ich am plattenwagen die platte auf der unterseite geschliffen und bin dann mal mit siegellack drüber. den kantenschutz hab ich gereinigt und orange besprüht.

Samstag

ging gleich in der früh los mit den osb im büro:währendessen hab ich die oberseite der platte geschliffen. kaum fertig mit walzen, eine wolke, regen. nächste woche ist dann der mittelraum dran mit plattenlager, drehbank, cnc-fräse…

dann kam meine tochter vorbei und wir fingen an die rahmen für die led-panele von Luks-Lite zu installieren.  geiles system, man muss nur aufpassen das die rahmen schön im winkel sind. morgen noch kabel und kanal besorgen…

zum abschluss des tages hab ich mit meiner kleinen noch die 3. arbeitsplatte und die schreibtischplatte raufgeschleppt. (200 x 80 x 3,8cm) unfassbar wie schwer das teil ist! mit dem 2. solchen monster wird die werkbank gebaut.

Plattenwagerl

hi!

naja, schön langsam gewöhn ich mich wieder dran das immer eine kamera in meiner nähe ist…

gestern das video zum schiebeschlitten geschnitten und raufgeladen. der anfang war hardcore, aber dann ist es immer besser geworden. einiges werd ich sicher durch die brust ins knie gemacht haben, aber was solls beim ersten mal!  kam auch gleich eine urheberrechts beschwerde die youtube aber nicht interessiert. keine verwarnung, nichts.

heute ein bisschen am wagerl weiter gemacht. die kantenschutz winkel auf gehrung geflext und gebohrt, nicht grad viel, aber musste für haus und garten…

Projekt 2: Schiebeschlitten

hi!

verdammtes wetter, den ganzen tag hats geschüttet… dadurch keine fotos.

was solls, auf der terrasse bin ich eh überdacht und im trockenen. als leimgewichter hatte ich 2 hohlziegel (schalungssteine) drauf gestellt. runter damit, sieht gut aus. schiebe versuch, nach 10cm geht nix mehr. was n jetzt kaputt? shit, leim rausgedrückt. kratz, schab, schleif. nach einer stunde bewegt sich das teil 25cm. vor und zurück, dann ist in beiden richtungen sendepause. schleifspuren an der leiste, weg geschliffen, wieder schleifspuren, nut ein bisschen geschliffen. nach weiteren 1,5std dann endlich halbwegs brauchbares gleiten. ganz am anfang und am ende klemmts noch immer. na jut, arbeitsfläche der GTS mit spiritus mal gereinigt, silbergleit druff, flutscht fast perfekt! pfeif drauf, geht weit genug! dann halt mal die sperrholzplatte mit 180er und 320er rundherum beackert und mit dem Konterholz Holzfinish von Philipp behandelt. jetzt flutscht dat ding! 

ein neuer tag!

hi!

wusst ich’s doch, 2 solche tage kann es nicht nacheinander geben!

vormittag die steinfourniere versigelt. dann wurds produktiv in der werkstatt!

streichmaß ist fertig. naja, perfekt ist anders, zum jetzt was anzeichnen reichts mal.

dann hab ich mal testweise einen unterschrank zusammen gebaut, hab doch noch passende schrauben gefunden.

und, last, but not least, endlich projekt schiebeschlitten angefangen!

und weils so schön war, hab ich noch passende beilagscheiben gefunden und die platte gleich auf die schienen geleimt. da war die kamera aber schon im haus weils stark zu regnen begonnen hat.

am know how fehlts ja nicht, aber ich hab jahrelang nicht mit maschinen gearbeitet. die sicherheit kommt schön langsam zurück…

mal sehn, vllt lass ich morgen mal die lumix bisschen mitlaufen und versuch ein filmchen zu schnippeln. pff, mein letzter videoschnitt is ja auch schon wieder 20 jahre her. die zeit vergeht… und camtasia is auch neuland für mich.

Projekt 1: Plattenwagerl

hi!

tja, notgedrungen…

material hatte ich ja schon besorgt, da das teil sowieso auf meiner agenda stand. passende platte zufällig vorhanden, musste nichts zuschneiden. 60cm breit, 95cm lang. aus dem bauhaus: http://bit.ly/stahlwinkel als kantenschutz, diverse 1/2zoll eisenrohre aus der installateur ecke:

die räder kaufe ich immer bei https://www.thomann.de/at/

die bluewheels kenn ich durch meinen exjob und sind auf jedem case in der musikbranche drauf. kabel oder ähnliches hält die nüscht auf!

2 be continued…